18.08.2020

Veranstaltungen in Zeiten von Corona

Liebes Brunsviga-Publikum!

Ab September möchten wir wieder für Sie Veranstaltungen in unserem Hause anbieten und ermöglichen.

Die aktuellen Hygieneregeln für Veranstaltungen erlauben uns aber nur einen eingeschränkten Betrieb.

Während der Veranstaltungen gelten die gängigen Hygieneregeln:

  • Abstand von 1,5m
  • Mund- und Nasenschutz auf allen Wegen im Haus
  • Die Masken dürfen erst auf dem Sitzplatz abgenommen werden
  • Die Lüftungsanlage im Saal sorgt für regelmäßigen Austausch der Luft
  • Ein Personenleitsystem sorgt für kontaktlose Zu- und Abwegung zum Veranstaltungsraum.

Unser Veranstaltungssaal ist vor diesem Hintergrund nur für 80 Personen zugelassen. Aus diesem Grund müssen wir Veranstaltungen absagen, die mehr als diese 80 Plätze im Vorverkauf veräußert haben.

Bereits gekaufte Karten können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen erstattet werden. Wenn Sie auf eine Erstattung verzichten unterstützen Sie damit die Brunsviga. Schicken Sie uns dann gerne Ihre Tickets – wir schicken Ihnen dann eine Spendenbescheinigung.

24.08.2020

Abgesagte Veranstaltungen

Unser Veranstaltungssaal ist vor dem Hintergrund bestehender Hygienevorschriften für Veranstaltungen nur für 80 Personen zugelassen. Aus diesem Grund müssen wir Veranstaltungen absagen, bei denen wir mehr als 80 Karten im Vorverkauf veräußert haben.

Aufgrund der durch Corona eingeschränkten Kapazitäten unseres Veranstaltungssaales oder anderen Gründen mußten folgende Veranstaltungen abgesagt werden:

 

Ein echter Tatortreiniger am 18. September 2020 - VERLEGT AUF den 6.12.2021!

Lydia Benecke  "Sadisten - tödliche Liebe" am 21. September 2020

Tschüß Uwe - die Abschiedsgala am 1. November 2020

Bereits gekaufte Karten können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen erstattet werden. Wenn Sie auf eine Erstattung verzichten unterstützen Sie damit die Brunsviga. Schicken Sie uns dann gerne Ihre Tickets – wir schicken Ihnen dann eine Spendenbescheinigung.

02.09.2020

Es war uns ein Fest…

Man soll die Feste feiern wie sie fallen, besagt ein Sprichwort. Wir haben uns daran gehalten und zum alljährlichen Hoffest geladen. Rund 160 Gäste sind unserem Ruf gefolgt und haben uns am vergangenen Sonntag aus unserer Corona-bedingten Lethargie gerissen.

Schon eine Stunde vor dem offiziellen Beginn tummelten sich die ersten Zaungäste am Eingangstor der Brunsviga, bevor wir unter strengen Auflagen – Mindestabstand und Maskenpflicht – maximal 100 Besuchern am Stück Einlass gewährten. Euch allen an dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön für Eure Geduld und Euer Verständnis.

Punkt 15:00 Uhr beendete der mitreißende Aufritt von Parkhouse auch die halbjährige Veranstaltungspause, die uns Covid-19 im März beschert hatte. Weiter ging es gleich doppelt im Duett: Andy Bermig & Melisha zeigten sich von ihrer verschmust-souligen Seite und Thorsten Stelzner & Geza Gal präsentierten Chansons mit Tiefgang.

Evergreens und echte Spielfreude – mehr brauchte es seitens der Brunsviga Musical-Band eigentlich nicht, um das Publikum in Schwung zu bringen. Da flogen die Funken reichlich!     

Bei milden spätsommerlichen Temperaturen war uns auch Petrus gnädig und machte die zuvor angedachte Schlechtwettervariante überflüssig. Bevor wir uns nun wieder an unsere Schreibtische verdrücken, lasst Euch gesagt sein: Danke, dass Ihr da wart und uns diesen besonderen Sommer über nicht vergessen habt! Es war uns ein Fest! Bis bald!