DESiMOs Spezial Club Die MIX-SHOW mit Überraschungsgästen

Dienstag, 25.02.2020
20:00 Uhr
Abendkasse: 23,00 €
Vorkasse: 20,00 €
[zzgl. Vorverkaufsgebühr]

DESiMOs Spezial Club Die MIX-SHOW mit Überraschungsgästen

 

Wenn der Klimawandel so weitermacht, sind wir jetzt schon mitten im Frühling. Auf der Bühne jedenfalls werden alle Gäste strahlen und die Stimmung im Saal wird aufblühen – denn DESiMO hat eine feine Auswahl grandioser Komödianten eingeladen!
Er begrüßt auf der Bühne

- die einmalige „Pflege-Lachkraft“ mit viel Herz

- einen Mentalmagier auf Weltniveau, er war sogar Weltmeister

- einen Ur-Hamburger Kabarettisten als Fachmann für Orientalisches

- einen Klavierkabarettisten dessen „Lapsuslieder“ legendär sind

Hauptsache speziell - Sie werden lachen! 

Der spezial Club wird unterstützt von der Telefongesellschaft htp,
Medienpartner ist die Braunschweiger Zeitung

 

Helene Bockhorst Die fabelhafte Welt der Therapie

Mittwoch, 26.02.2020
20:00 Uhr
Vorkasse: 18,00 €
[zzgl. Vorverkaufsgebühr]

Helene Bockhorst Die fabelhafte Welt der Therapie

 

Welche positiven Auswirkungen hat eine schlechte Kindheit? Wie exhibitionistisch darf eine Frau sein? Was haben Sex und Kartoffelsalat gemeinsam? Und warum beteiligt sich niemand am Crowdfunding für meine Brustvergrößerung - es hätten doch am Ende alle etwas davon? Helene Bockhorst stellt sich schonungslos selbst in Frage und präsentiert Geschichten, die lustig sind – sofern man sie nicht miterleben musste. 

Es geht um psychische Auffälligkeiten und Schwierigkeiten in sozialen Situationen; um Onlinedating, Sex, Missgeschicke und immer wieder um die Frage: Warum passiert das ausgerechnet mir? Mit ihren Auftritten therapiert sie sich selbst und andere, indem sie alles ausspricht, was schon immer mal gesagt werden musste – und noch einiges darüber hinaus, denn sicher ist sicher. Helene Bockhorst ist eine Hamburger Autorin, Comedienne und Poetry Slammerin. Sie hat 2018 den Hamburger Comedy Pokal gewonnen - als erste Frau in der Geschichte des Pokals. Ihr Slam-Video “Unfreiwillige Jungfräulichkeit” wurde zum viralen Hit auf Facebook und YouTube mit über fünf Millionen Klicks. Sie erreichte das Finale des Prix Pantheon 2018.

Eine Veranstaltung von Rhein-Konzerte GmbH

 

Christine Prayon: Abschiedstour

NUR NOCH WENIGE RESTKARTEN !!!

Freitag, 28.02.2020
20:00 Uhr
Abendkasse: 25,00 €
Vorkasse: 21,00 €
[zzgl. Vorverkaufsgebühr]

Christine Prayon: Abschiedstour

NUR NOCH WENIGE RESTKARTEN !!!

Foto: Elena Zaucke

Christine Prayon, auch bekannt als Birte Schneider aus der Heute Show, ist bereits vielfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Deutschen Kabarettpreis,dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Dieter-Hildebrandt-Preis.

Sie möchten wissen, was Sie für Ihr Geld hier bekommen?

 Natürlich, gerne. (Lesedauer: 9 Sekunden)

christine prayon wird kein kabarett im landläufigen sinne machen sie interessiert sich nicht mehr für die pure kritik am bestehenden wenn nicht gleichzeitig über alternativen und utopien geredet wird auch findet sie dass es an der zeit ist die welt zu retten das kann sie aber nicht alleine was sie übrigens auch nicht kann und noch viel weniger will ist am klavier sitzen und über sogenannte frauenthemen singen dafür ist sie ganz und gar die falsche falls sie das erwarten werden sie bitter enttäuscht also erwarten sie lieber nichts denn ihre sehgewohnheiten werden sowieso unterlaufen werden ach ja und birte schneider steht heute abend übrigens auch nicht auf der bühne wer ist das überhaupt.

Jetzt wissen Sie schon mal, was Sie nicht bekommen. Mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten, aber Christine Prayon möchte Ihnen noch was persönlich sagen:

Geliebtes Publikum! Mit „Abschiedstour“ setze ich auf die ganz großen Gefühle, nachdem ich mit meinem ersten Programm „Die Diplom-Animatöse“ jahrelang auf die ganz kleinen Gefühle gesetzt habe (Weil ich oft danach gefragt werde: Ein kleines Gefühl ist zum Beispiel so mittelviel Sympathie einem ganz guten Bekannten gegenüber). Wenn Ihnen Gefühle wichtig sind, Sie zur Entspannung aber auch gerne mal etwas denken, sollten Sie sich unbedingt dieses Programm ansehen. Es wird mein letztes sein. Sichern Sie sich also schnell noch Karten.

Vielleicht löst das Wort „Abschiedstour“ bei Ihnen Verwunderung, Trauer oder gar Panik aus. Das macht nichts. Genau so ist es von mir und meinem Management beabsichtigt. Ein Abschied steigert den Marktwert dieses Kabarettprodukts durch die emotionale Aufladung nochmal um ein Vielfaches. Dabei spielt es keine Rolle, um welchen Abschied es geht:

 

Verabschiedet Christine Prayon sich von der Bühne? Möglich. Eine Frau stellt ab Mitte 40 eine ästhetische Provokation dar und zieht sich, wenn sie ihr Publikum wirklich liebt, besser unaufgefordert aus der Öffentlichkeit zurück.

Ist das Kabarett tot? Möglich. Wenn Politiker sich als Clowns versuchen, rennen die Clowns in die Politik.

Oder reden wir hier von einem Abschied im ganz großen Stil? Vom Ende des Kapitalismus? Möglich. - - - REINGELEGT!! Natürlich nicht möglich. Der Kapitalismus ist das Hinterletzte, aber er ist alternativlos. Ende der Diskussion.

Also welcher Abschied nun? Wie gesagt – es spielt keine Rolle. Hauptsache, Sie sind jetzt neugierig.

 

 

Kabarett DIE DISTEL (Berlin) WELTRETTEN FÜR ANFÄNGER

NUR NOCH WENIGE RESTKARTEN !!!

Samstag, 29.02.2020
20:00 Uhr
Abendkasse: 25,00 €
Vorkasse: 21,00 €
[zzgl. Vorverkaufsgebühr]

Kabarett DIE DISTEL (Berlin) WELTRETTEN FÜR ANFÄNGER

NUR NOCH WENIGE RESTKARTEN !!!

 

EINMAL ZUKUNFT UND ZURÜCK

Deutschland 2020: Die Mieten nicht mehr bezahlbar, die Regierung instabil und Merkels Kanzlerschaft am Ende. Der Ausweg: das Projekt Futur der Bundesregierung. Also per Zeitmaschine ab in eine glückliche Zukunft. Aber bevor das ganze Volk auf die Reise geht, soll der Weg dahin erst noch getestet werden. Marlies und Rolf Konnewitz sind die Auserwählten – allerdings mit Rolfs Vater im Schlepptau … Die Konnewitzens staunen über die Zukunft: Die Gegenstände können sprechen, Taxis fliegen, es herrscht flächendeckende Demokratie – aber nur, weil die Großmächte inzwischen Google, Amazon & Apple heißen und die Regierung so alle Gedanken lesen kann. Es kommt noch schlimmer: Die Mieten werden nun sogar stündlich ausgewiesen, die AfD liegt bei 35 %, die Museumsinsel ist ein chinesischer Freizeitpark …

Und dann versuchen die drei aufrechten Bürger von heute in der Zukunft eine Revolution anzuzetteln – um nichts geringeres als die Welt zu retten.
Spannend, charakterstark und sehr, sehr lustig!